Die schönsten Momente unserer USA-Rundreise 2014

Hallo Leute,

Vor etwa einem halben Jahr sind wir in unsere Abenteuerreise gestartet. Wir denken immer noch wahnsinnig gerne an diese fünf Wochen zurück und zu diesem schönen Anlass haben wir  unsere persönlichen Highlights herausgesucht und möchten sie hier mit euch teilen. Das waren unsere absolut schönsten Momente und tollsten Erlebnisse.

Viel Spaß beim Durchsehen und liebe Grüße
Christina & Christina

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen
Kategorien: Sonstiges | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

HAPPY @ USA

 

Vielen, vielen Dank für über 25 000 Views!!

Ihr seid ein Wahnsinn!! 🙂

 
Eigentlich wollten wir dieses kleine Video ja für uns behalten, aber nachdem wir von euch so viel tolles Feedback und soviele nette Kommentare erhalten haben, wollten wir es euch nicht vorenthalten. Wir hatten wahnsinnig viel Spaß beim Drehen und am Schluss war das Tanzen auch gar nicht mehr peinlich :p
Auf alle Fälle ist es eine fantastische Erinnerung an diesen einmaligen Urlaub! Viel Spaß beim Ansehen 🙂

 

Kategorien: Sonstiges | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Auf einen unvergesslichen Urlaub! :-)

San Francisco, The View, Cocktails, Christina, Roli, Ronnie, 4 Freunde, Roadtrip, USA, Westküte, west coast, Marriott Marquis, drinks, party, last day, vacation, Urlaub, FerienAn unserem letzten Abend waren wir in einer tollen Rooftopbar („The View“ im Marriott Marquis) und haben über den Dächern von San Francisco auf unseren fantastischen Roadtrip angestoßen. Wir sind so froh, dass wir diesen Urlaub machen konnten und nehmen so viele tolle Erlebnisse und Eindrücke mit nach Hause. 🙂
Es war wirklich alles dabei: Von Schneelandschaften bis Wüstensand, von Sonnenschein bis Regenschauer, von Großstadtbesichtigung bis Einsamkeit in den Nationalparks, von Palmen bis Kakteen, vom Erholen am Meer bis zum Wandern in den Bergen, vom Bikini bis zur Winterjacke – einfach unglaublich! Wir werden diesen Urlaub immer in Erinnerung behalten und glücklich auf diese wunderbaren 32 Tage zurückblicken! 🙂

Kategorien: Sonstiges | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ed’s Erlebnisse am Highway No 1

Kategorien: Ed | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Highway No 1 – und es geht noch weiter :-)

Kurz nach San Simeon, wo wir übernachtet haben, gab es einen Strand, an dem man ganz viele Seerobben in ihrer natürlichen Umgebung beobachten konnte.

Nachdem es ja Ostersonntag war, durfte natürlich auch ein Lindt Schokohase nicht fehlen und am Highway Number 1 konnten wir sie mit schöner Aussicht verdrücken. 🙂
Unser nächstes Ziel waren dann die Mac Way Falls, die sich in einem riesigen State Park direkt an der Küste befanden. Ein kurzer Spaziergang führte dorthin. Auch wenn der Wasserfall nicht so spektakulär war wie erwartet, war die Aussicht auf die schöne Bucht und auf das türkisblaue Meer einfach fantastisch.

Auf dem Weg nach Carmel by the Sea fährt man auch über die für den Highway No 1 berühmten Brücken (Bixby Creek Bridge & Rocky Creek Bridge), bei denen wir fast um einen Parkplatz kämpfen mussten. 😉
Carmel ist wirklich ein niedliches Örtchen mit vielen verspielten Häusern und ganz vielen Restaurants. Hier waren wir auch in einem fantastischen italienischen Lokal und hatten ein leckeres Mittagessen.

Von Carmel nach Monterey führt der wunderschöne „17-Miles-Drive“, bei dem es jede Menge View Points auf schöne Strände, blaues Meer und riesige Wellen gibt. Dort laufen auch jede Menge Eichhörnchen herum, die ziemlich zutraulich sind. Herausgekommen sind wir in Monterey beim Lover’s Point, wo man einen wunderschönen Ausblick auf das Meer hat und die Wiesen von den üppigen, lila Blümchen übersäht sind.

In Monterey haben wir in einer tollen Unterkunft übernachtet (es gab jederzeit gratis Cookies und Frühstück auf einer sonnigen Terrasse!!) und sind von dort nach San Jose aufgebrochen. Weil sich in dieser Stadt die ganz großen IT Firmen befinden, ist sie auch als „Silicon Valley“ bekannt. Wir haben uns die Gebäude einiger Unternehmen wie Intel, Google oder Facebook angesehen und sind dann zum Unicampus Stanford gefahren und haben dort eine Kleinigkeit gegessen. 🙂
An diesem Abend sind wir wieder zurück nach San Francisco gefahren und sind als krönenden Abschluss die Lombard Street hinuntergedüst.

 

Kategorien: Highway No 1 | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Unser 1. Tag am Highway No 1

Los Angeles mussten wir schon bald am Morgen verlassen und wir sind gleich nach Malibu gerast, um uns die tollen Strandhäuser anzusehen und Onkel Charlie zu besuchen. 😉 Der Escondido Beach war wirklich schön, die Häuser dort sind wirklich direkt am Strand und wir haben einige Leute beim „Paddling“ gesehen. Es wäre wirklich schön, hier zu wohnen!

Gleich 10 Minuten weiter ist der „El Matador State Beach“, ein Strand mit vielen tollen Felsformationen und kleinen Höhlen. Hier waren auch ganz viele Kormorane, die in großen Kampfgeschwadern geflogen sind.

Unsere Mittagspause haben wir in Santa Barbara verbracht und haben in einem kleinen Irish Pub sehr lecker gegessen. Danach sind wir noch durch die Straßen spaziert und haben die Stadt auf uns wirken lassen.

Am späten Nachmittag sind wir dann endlich bei den „Pismo Dunes“ angekommen. Dort gibt es eine Ansammlung von riesigen Sanddünen mitten in der Landschaft. Es war einfach herrlich, die Schuhe auszuziehen und barfuß die Dünen entlang zu spazieren. Ein absolutes Highlight für uns alle! 🙂

Kategorien: Highway No 1 | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ed in LA – Unser Rising Star :-)

Kategorien: Ed | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Let’s Go Dodgers! :-)

USA, Roadtrip, Urlaub, Vacation, Baseball, game, Spiel, Dodgers, LA, Christina, Roli, Ronnie, USAAuf unserem Roadtrip durfte natürlich auch ein Baseballspiel nicht fehlen. Wir wurden prompt Fans der LA Dodgers und haben uns mit unseren Fan Shirts, Kappen und Schaumstoffhänden unter die tausenden Fans gemischt. Das Spiel war ziemlich lustig, auch in den kurzen Pausen gab es immer wieder Entertainment und die vier Stunden Spielzeit sind wie im Flug vergangen. Wir brüllten die Parolen mit und buhten die Gegner aus – leider verloren die Dodgers im 12. Inning 4:2 gegen die Arizona Diamonds, aber dennoch war es eine tolle Erfahrung und ein wirklich lustiger Abend 🙂

Kategorien: Los Angeles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warner Bros VIP Studio Tour – ein wahres Highlight!

Warner Bros, Wasserturm, Studio, Logo, LA, Studio Tour, Los Angeles

Es war SO toll! Wir mussten uns zwischen den Universal Studios und der Warner Bros Studio Tour entscheiden (beides wäre sich zeitlich nicht ausgegangen) und sind überglücklich, dass wir uns für die VIP Studio Tour bei den Warner Brothers entschieden haben. Unsere Tour Guides waren fantastisch und haben uns lauter interessante Backstageinfos zu aktuellen Fernsehserien und Filmen gegeben. Außerdem haben sie uns einen Einblick in die Welt des Filmemachens gestattet und wir konnten uns verschiedene Requisiten und Kostüme ansehen. Dort gibt es auch ein großes Harry Potter Museum mit originalen Requisiten und wir durften sogar den ECHTEN sprechenden Hut aufsetzen. 🙂

Kategorien: Los Angeles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Los Angeles die 2. – Uuuund Action!

Den Vormittag verbrachten wir beim Santa Monica Pier und wir haben uns gleich mal den kleinen Vergnügungspark angesehen, der aber eher für Familien mit kleinen Kindern interessant ist. Der Venice Beach hat uns aber sehr gut gefallen, besonders von den kleinen Life Guard Hütten waren wir sehr angetan und mussten gleich tausende Fotos machen. 😉
Es waren auch schon einige Leute schwimmen, wir haben kurz unsere Zehen ins Meer getaucht und entschieden, dass es für uns viel zu kalt war. Die Wassertemperatur betrug gerade mal 15° Celsius!

Gegen Mittag haben wir uns dann auf den Weg nach Beverly Hills gemacht, um den berühmten Rodeo Drive zu besuchen. Wir Frauen waren ganz hin und weg von den fantastischen Auslagen der Edelboutiquen (für uns leider alles unerschwinglich), für die Männer waren eher die tollen Autos am Straßenrand interessant. Wir haben zum Beispiel einen gelb-schwarzen Bugatti Veyron gesehen (über 1000 PS und ca. $ 2 Millionen Kaufpreis!!).

Kategorien: Los Angeles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Los Angeles – wir sind (noch) nicht berühmt!

Hollywood Sign, Zeichen, Famous, Los Angeles, LA, USAUnsere erste Anlaufstelle in Los Angeles war natürlich der Hollywood Boulevard mit seinem Walk of Fame und den vielen Sternchen, versehen mit den Namen der Hollywoodstars. Der Walk of Fame ist ziemlich lange und wenn man immer nur auf den Boden starrt, verliert man etwas die Orientierung. Deshalb sind wir auch gleich mal am Graumans Chinese Theatre vorbeigelaufen. 😉
Erst beim Zurückgehen haben wir es entdeckt und festgestellt, dass dort die berühmten Hand- und Fußabdrücke vieler Hollywoodstars verewigt sind. Die fanden wir noch um einiges spannender als die Sterne am Walk of Fame, denn man konnte ja seine eigenen Hände und Füße mit denen der Stars vergleichen 🙂

Wir haben sogar eine kleine Filmcrew gesehen, die für eine TV-Produktion Backgroundmaterial gefilmt haben. Da sind wir dann mal „zufällig“ durchs Bild gegangen 🙂

Am Nachmittag sind wir in die Hollywood Hills gefahren, um uns die Häuser der Celebrities anzusehen, und mussten prompt feststellen, dass es da gar nicht so viel zu sehen gibt: fast alle Häuser werden durch hohe Hecken, große Einfahrtstore oder Hügel verdeckt, sodass man keinen guten Blick auf die Anwesen gewinnt. Ein paar haben wir aber trotzdem gesehen: Katy Perrys Zuhause, Tom Hanks früheres Haus und wir haben bei Angelina Jolie und Brad Pitt durch die Einfahrt gelugt 😉

Kategorien: Los Angeles | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ed rockt die Canyons ;-)

Kategorien: Ed | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Joshua Tree National Park

Joshua Tree National Park, Gras, Kaktus, USAIn den Joshua Tree Nationalpark sind wir schon sehr bald aufgebrochen und konnten so bereits den Sonnenaufgang im Park genießen. In diesem Gebiet findet man vor allem die sogenannten „Joshua Tree“ Kakteen. Obwohl der Naionalpark größtenteils aus Wüstenlandschaft besteht, findet man dennoch viele Blumen am Wegrand und auf manchen Kakteen konnte man sogar Blüten oder Kaktusfrüchte entdecken. Ronnie ist sogar auf einen der Joshua Trees geklettert. 😉

Ein weiterer Stopp im Park war der Cholla Cactus Garden, in dem man eine ganz besondere Art von Kakteen findet. Sie sind aber giftig und dürfen deshalb nicht angegriffen werden und man muss ein bisschen aufpassen, wo man hintritt. Im Sommer blühen hier auch noch andere Kakteenarten, wir haben aber nur diese eine gesehen.

Kategorien: Nationalparks | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Welcome to Graaaand Canyon :-)

Grand Canyon, The Hole, Arizona, USA, Ausflug, Tagesausflug

Noch am selben Tag, an dem wir auch den Antelope Canyon besichtigt haben, sind wir noch weiter zum Grand Canyon gefahren. Am Weg zu unserem Hotel sind wir an mehreren View Points vorbeigekommen und konnten einen fantastischen Sonnenuntergang beim „Big Hole“ genießen 🙂

Am nächsten Tag haben wir unser Auto im Grand Canyon Village abgestellt und haben die gratis Shuttle Busse genutzt, um noch weitere Aussichtspunkte im westlichen Grand Canyon zu sehen. Die Bushaltestellen sind aber nicht allzu weit auseinander, deshalb sind wir ein paar kurze Strecken entlang des Canyons spaziert. Richtig gewandert sind wir allerdings nicht. Die Viewpoints befinden sich alle am oberen Rand des Canyons und eine Wanderung hinunter würde mindestens einen ganzen Tag lang dauern. So viel Zeit hatten wir nicht, denn am Nachmittag sollte unser lang ersehnter Hubschrauberflug stattfinden!

Beim Flugplatz angekommen, mussten wir leider erfahren, dass der Wind zu stark war und alle Flüge an diesem Tag gestrichen wurden. Sie boten uns an, den frühest möglichen Flug am nächsten Morgen zu nehmen. Also sind wir die 1,5h nach Flagstaff gefahren und hatten so wenigstens Zeit, unsere Wäsche zu waschen.

Früh morgens sind wir also nach Tusayan gefahren und diesmal hat es auch geklappt! Da sie keine normalen Helikopter mehr zur Verfügung hatten, haben wir ein gratis Upgrade bekommen 🙂
Unser Hubschrauber war um einiges größer, als die normalen Maschinen und man hatte eine richtige Panoramasicht auf den Canyon. Wir waren total begeistert und der Trip zum North Rim war ein absolutes Highlight für uns alle und einfach oberaffengeil 😉
So hatten wir die Möglichkeit, den Grand Canyon nicht nur vom Rand aus zu sehen, sondern auch mitten hindurch zu fliegen und aus nächster Nähe zu erleben, wie groß und weitläufig dieser Canyon wirklich ist!

PS: Endlich haben wir Steppengras rollen sehen!! Wie im echten Wilden Westen 🙂

Kategorien: Canyon | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Antelope Canyon – ein wahres Highlight!

Lower Antelope Canyon, Lichtspiele, Arizona, Fotografentraum, must see, Roadtrip

Am Samstag waren wir im Antelope Canyon in Arizona. Am Vortag hatten sie noch Schlechtwetter gemeldet, und wenn es regnet darf niemand den Canyon betreten. Wir machten uns schon Sorgen, dass wir ihn gar nicht besichtigen können, bzw. man nicht besonders viel sieht, wenn es stark bewölkt ist. Zum Glück waren unsere Sorgen völlig überflüssig, denn trotz leichter Bewölkung war der Lower Antelope Canyon einfach atemberaubend und man konnte gar nicht mehr aufhören zu fotografieren. Ein absolutes Highlight auf unserer Tour und mit Abstand der schönste Canyon! 🙂

Kategorien: Canyon | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.